Aktion "Wohlfahrt hilft": Gemeinsam gegen Corona – Gemeinsam für Oberhausen

Schnelle und unbürokratische Hilfe egal ob Lebensmitteleinkäufe, Kontakte, Beratung: Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände in Oberhausen organisiert konkrete Hilfen für Bürgerinnen und Bürger.

Das Hilfe-Telefon ist montags bis freitags von 8-17 Uhr unter der Telefonnummer 0800 938 00 00 zu erreichen. Über die zentrale Hotline werden Hilfsanfragen weiter an Kontaktpersonen vermittelt, die per Telefon, Chat oder Video den Wegfall von sozialen Kontakten kompensieren und isolierten Menschen ein offenes Ohr schenken. An das Hilfe-Telefon kann sich jeder wenden, der durch die Corona-Pandemie auf Hilfe angewiesen ist.

In der Zeit von 8-11 Uhr besteht zudem die Möglichkeit, Lebensmittel-Bestellungen in Auftrag zu geben – diese gelten für Lebensmittel des alltäglichen Gebrauchs und für Personen, die aufgrund von Quarantäne oder Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe das Haus nicht verlassen können. Geliefert wird dann, in der Regel am folgenden Tag, direkt vor die Haustür. Bezahlt werden soll nach Möglichkeit über ein Lastschriftverfahren, so dass kein unnötiger Kontakt entsteht.

Ehrenamtliche und Partner gesucht

Ehrenamtliche Helfer sind herzlich willkommen und werden gesucht. Sie können bei der Verteilung der Lebensmittel oder als Ansprechpartner und sozialer Kontakt für die Hilfesuchenden eingesetzt werden und damit die Aktion unterstützen.

Wer steckt dahinter:

Die Aktion „Wohlfahrt hilft“ ist als Zusammenarbeit der Arbeiterwohlfahrt, der Caritas, des Deutschen Roten Kreuz, des Diakonischen Werks, der Jüdischen Gemeinde sowie des Paritätischen Wohlfahrtsverbands.

Weitere Beiträge

Eine Initiative von:

Powered by: